Klassen, Kisten und Aktionen

Leseförderung und Medienkompetenz mit dem Angebot der Stadtbücherei

Klassenbesuche mit der 1. Klasse

Die Kinder lernen die Stadtbücherei und ihr Angebot kennen. Wir erklären, wie man Bücher ausleiht und welche Bücher und Medien es in der Stadtbücherei gibt. Um Appetit aufs Lesen zu machen werden einzelne Bücher vorgestellt. Gerne basteln wir auch ein Lesezeichen zum Mitnehmen mit den Schülern. Danach bleibt noch Zeit zum Lesen und Stöbern.

Lernziel: Die Stadtbücherei und ihr Angebot kennen lernen. Bücher und Lesen machen Spaß! Die Bücherei als einen Ort zum Wohlfühlen erleben.
Dauer:
ca. 90 Minuten

Klassenbesuche mit der 2. Klasse

Wir knüpfen an das bereits Gelernte in Klasse 1 an. Wer hat sich das Wichtigste über die Bücherei gemerkt?

Anschließend stellen wir viele verschiedene Bücher, Geschichten, Reime und Rätsel vor. Bei einem lustigen Ratespiel können die Kinder ihre Kenntnisse über Bücher unter Beweis stellen. Wer weiß, wo er welche Bücher findet?

Wir wollen Lust aufs Lesen machen und den Umgang mit der Bücherei trainieren. Danach bleibt noch Zeit zum Lesen und Stöbern

Ziel: Lesemotivation festigen! Die Neugier auf Bücher wecken und vertiefen.
Dauer:
ca. 60 Minuten.

Klassenführungen für die 3. Klasse
„Büchereiführerschein“

Nachdem das Wichtigste zur Anmeldung und Büchereibenutzung erklärt wurde (nur bei Klassen, die zum ersten Mal die Bücherei besuchen), lernen die Schüler den Buchbestand und die Ordnung der Bücher und Medien genauer kennen. Nach welchen Kriterien unterscheidet man die einzelnen Bücher, wie sind sie im Regal geordnet?

In einem Buchsuchspiel wird das Gelernte praktisch umgesetzt. Eine Einführung in die Benutzung des elektronischen Kataloges schließt die Einführung ab.

Danach bleibt noch Zeit zum Lesen und Stöbern Die Schüler erhalten einen „Büchereiführerschein“ als Nachweis dafür, dass sie sich nun in der Stadtbücherei auskennen.

Lernziel: Informationskompetenz entwickeln, Lesemotivation festigen.
Dauer:
ca. 120 Minuten

Büchereirallye für die 4. Klasse

Dieses Angebot ist besonders geeignet für Schulklassen, die die Stadtbücherei bereits kennen gelernt haben.

Bei dieser Aktion werden alle Medien gleichwertig behandelt. Die Kinder arbeiten in Gruppen an verschiedenen Stationen:

  • Lesestation
  • Internet
  • CD-ROM
  • OPAC – Benutzerkatalog der Stadtbücherei
  • Lexikon

An allen Stationen gilt es Aufgaben zu lösen, zum Abschluss erhalten die Kinder eine Urkunde. Ziel ist, die Kinder mit allen Medien vertraut und die verschiedenen Medien als Informationsquelle deutlich zu machen.

Lernziel: Informations- und Medienkompetenz entwickeln.
Dauer:
ca. 210 Minuten

Die Schatzsuche 4. Klasse

Die Schatzsuche baut auf allen anderen Bibliothekseinführungen auf und fasst das Gelernte nochmals spielerisch zusammen. Verschiedene Aufgaben unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades sind zu bewältigen bevor der Schatz gefunden werden kann. Dabei sind Fantasie und Eigeninitiative ebenso gefragt wie die Anwendung des bereits Gelernten.

Wir starten mit einem Buch und Bibliotheksquiz, anschließend muss ein bestimmtes Buch gefunden werden. Das Lösungswort führt die Schüler zu einer Geheimschrift, die den Weg zur nächsten Aufgabe weist. Jetzt sind Bücher nach bestimmten Kriterien zu ordnen. Anschließend muss ein Autorensteckbrief gelesen und Fragen dazu beantwortet werden. Nun kommt die schwerste Aufgabe: Fragen zu einem bestimmten Thema sind von den Kindern selbständig ohne Vorgaben aus den vorhandenen Büchern und Nachschlagewerken der Bücherei zu lösen.

Jetzt endlich führt der Weg zur Schatzkiste.

Lernziel: Vertiefung des bereits Gelernten, Informationskompetenz festigen
Dauer: 120 Minuten

Unterricht in der Bücherei

Außerschulische Lernorte gewinnen zunehmend an Bedeutung. Halten Sie Ihre Unterrichtsstunde doch einmal in der Stadtbücherei ab – wir stellen gerne die notwendigen Informationsquellen, Lexika und Bücher vor Ort zusammen.

Beim Erstellen von Plakaten oder Wandzeitungen, der Gestaltung einer eigenen Buchausstellung in der Bücherei oder dem Suchen von Informationen für den Unterricht oder Projekte arbeiten die Schüler selbständig mit den verschiedenen Informationsquellen. Das macht nicht nur Spaß, sondern bietet auch Orientierung und schafft Kompetenzen beim Finden von Informationen.

Wir richten uns dabei ganz nach Ihren individuellen Wünschen und Themen.

Lernziel: Informations- und Medienkompetenz entwickeln und vertiefen.
Dauer: Nach Absprache.

Leseturnier für Schüler der 3. und 4. Klasse

Zwei Klassen einer Schule treten in einen Wettstreit. Dazu erhalten die Klassen zwei identische Bücherkisten. Jedes Kind sucht sich ein bestimmtes Buch aus und wird Experte. Ein Steckbrief zum Buch ist zu erstellen und an die Bücherei zu schicken. Die Bücherei stellt zum Einstieg zu jedem Buch zwei Fragen, die die Kinder beantworten und zurücksenden müssen. Nun sind die Schüler der jeweils anderen Klasse zu testen. Die Schüler überlegen sich knifflige Fragen, um zu testen wie gut der jeweilige Schüler, der das gleiche Buch erhalten hat, gelesen hat. Die Fragen werden zwischen den Klassen ausgetauscht. Die Stadtbücherei erhält Kopien der Fragen.

Zum Abschluss lädt die Bücherei die beiden Klassen und auch die Eltern in die Bücherei ein. Die Steckbriefe werden ausgestellt, die Schüler stellen die einzelnen Bücher noch mal vor, um auch anderen Lust aufs Lesen zu machen. Anschließend gilt es nochmals zu jedem Buch Fragen zu beantworten. Die Schüler erhalten eine Expertenurkunde.

Besuch beim Elternabend

Gerne unterstützen wir Ihre Elternarbeit in dem wir bei einem Elternabend darüber informieren, welche Bücher für welches Lesealter und Lesevermögen besonders geeignet sind. Eine Auswahl an empfehlenswerten Kinderbüchern, Erzählungen und Sachbüchern bringen wir zur Anschauung mit.

Klassensätze

Zur Ergänzung Ihres Unterrichtes bietet die Stadtbücherei Bad Dürkheim Klassensätze zur Ausleihe an. Die vorhandenen Bücher sind abgestimmt auf das Lesevermögen der jeweiligen Klassenstufe und entsprechende Empfehlungen für die Lektüre in Grundschulen.

Die Klassensätze stehen kostenlos zur Verfügung und werden für 4 Wochen entliehen. Nach Absprache kann auch eine längere Leihfrist vereinbart werden. Eine weitere Verlängerung über den vereinbarten Termin hinaus ist nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir bitten um eine rechtzeitige Reservierung der gewünschten Titel.

Klasse 1

Helme Heine: Freunde
Leo Lionni: Frederick
David MacKee: Elmar

Klasse 2 / Klasse 3

Michael Ende: Norbert Nackendick
Hanna Johansen: Bruder Bär und Schwester Bär
Irina Korschunow: Der Findefuchs
Irina Korschunow: Hanno malt sich einen Drachen
Tilman Röhrig: Tina im Schrank
Helmut Sakowski: Katja Henkelpott
Renate Welsh: Das Vamperl
Ursula Wölfel: Fliegender Stern

Klasse 4

Willi Fährmann: Der überaus starke Willibald
Peter Härtling: Ben liebt Anna
Klaus Kordon: Die Reise zur Wunderinsel
Astrid Lindgren: Karlsson vom Dach
Gudrun Mebs: Meistens geht’s mir gut mit dir
Renate Welsh: Sonst bist du dran!

Weihnachten:

Kirsten Boie: Alles ganz wunderbar weihnachtlich
Achim Bröger: Mein 24. Dezember

Medienkisten

Sie müssen mit Ihren Kindern nicht immer zu uns kommen, um unsere Medienvielfalt nutzen zu können. Altersgerecht bieten wir Ihnen Medienkisten zum Ausleihen an, mit denen Sie in der Klasse arbeiten können.

Fertig nach Themen gepackt stehen folgende Kisten zur Verfügung

  • Aufklärung
  • Gesunde Ernährung
  • Indianer
  • Körper des Menschen
  • Ritter, Burgen, Mittelalter

Die Medienkisten enthalten Bücher, Videos, Spiele, Tonträger und CD-ROM zum jeweiligen Thema.

Individuelle Buchpakete und Medienkisten – auf Wunsch für Sie gepackt!

Ganz nach Ihren Wünschen stellen wir individuelle Buch- und Medienpakete zusammen.

Lesespaßkisten für das „Buch unter der Bank“, für Lesestunden oder für Lesenächte. Antolin-Kisten, Märchenkisten oder Kisten für Literaturprojekte zu einzelnen Autoren, von uns erhalten Sie die passenden Bücher.

Buch- und Medienkisten zu aktuellen Themen im Unterricht packen wir ganz nach Ihren Wünschen. Unser Bücher und Medien sind gefragt. Deshalb reservieren Sie bitte rechtzeitig!

Dias und Geschichten

Unser Bilderbuchkino, eine Dia-Show mit Bilderbuchbildern, versehen mit Anregungen und methodisch-didaktischen Hinweisen für Lehrer, weckt Neugier und Leseinteresse bei Kindern, die noch nicht lesen können oder gerade dabei sind es zu lernen. Aber auch größere Kinder lieben die Begegnung mit Bildern und Geschichten auf diese ganz besondere Weise.

Folgende Reihen können für jeweils 2-3 Wochen entliehen werden:

Wilfried Blecher: ABC der Teufel sitzt im Tee
Julia Donaldson: Für Hund und Katz ist auch noch Platz
Willi Fährmann: Paco baut eine Krippe
Wolf Harranth: Da ist eine wunderschöne
Wiese Helme Heine: Na warte, sagte Schwarte
Helme Heine: Die Perle
Rudolf Herfurtner: Papa, du sollst kommen
Heinz Janisch: Benni und die sieben Löwen
Erich Jooß: Der Sohn des Häuptlings
Ursula Kirchberg: Selim und Susanne
Leo Lionni: Frederick
Leo Lionni: Nicolas, wo warst du?
Lene Mayer-Skumanz: Eine Krippe im Wald
Tilde Michels: Es klopft bei Wanja in der Nacht
Nele Moost: Alles erlaubt!
Luis Murschetz: Der Maulwurf Grabowski
Rolf Rettich: Der kleine Bär
Binette Schroeder: Laura
Ingrid Schubart: Irma hat so grosse Füsse

Antolin

Integratives Lernen, Buch und Internet

Antolin, die Plattform für Leseförderung im Internet, fördert das sinnentnehmende Lesen und motiviert die Kinder sich mit den Inhalten der gelesenen Werke auseinander zu setzen. Hier wählen die Schüler eigenständig Buchtitel aus, die sie gerade gelesen haben und beantworten anschließend bei „Antolin“ Fragen zu dem gelesenen Buch. Antolin enthält Neuerscheinungen ebenso wie die Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur.

Die Stadtbücherei unterstützt die Schulen bei dieser Aktion durch die Bereitstellung und Ausleihe von „Antolin-Kisten“. Darüber hinaus haben alle Schüler freien Zugang zur Internetplattform während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei.

Antolin im Internet: Antolin